Peristylium Vestibulum Apodyterium Frigidarium Heiligtum Raum

Milreu

Zurück zum Bericht über Portugal
Heiligtum

Im 1. Jahrhundert n. Chr. wurde neben dem heutigen Estói eine Villa Rustica erstellt.

Im 2. Jahrhundert wurde das Herrenhaus neu erstellt. Dessen Räume waren um ein Atrium gruppiert. Im 3. Jahrhundert wurde der Bau erweitert. Die neuen Räume waren um ein Peristylium gruppiert.

An diesen Erweiterungsbau war ein Badegebäude angebaut. Dieses bestand aus Apodyterium, Frigidarium, Tepidarium und Caldarium.

Im 4. Jahrhundert wurde ein Heiligtum neben dem Herrenhaus gebaut. Dieses bestand aus einer Cella, welche von einem Umgang umgeben war. Eventuell war es dem Kult der Nymphen geweiht.

Heute sind Teile der Villa aus dem 2. Jahrhundert, die Anbauten aus dem 3. Jahrhundert und das Heiligtum zu sehen.

[Seitenanfang]